Startseite | TC Blau Gelb Kontakt | Presse

Aufstieg gemeistert

Zum 23. Mal in Folge fanden am 4. Juni 2016 die Leipziger Kinder- und Jugendspiele in über 30 Sportarten mit Nachwuchssportlern im Alter zwischen vier und 18 Jahren statt. Unter dem Namen „Lipsiade“ organisierte der Stadtsportbund Leipzig gemeinsam mit der Sparkasse diese sportlichen Wettkämpfe. Dazu gehört auch die Kategorie Turniertanz, die seit Jahren vom Tanzsportclub Leipzig als sächsisches Schwerpunktturnier in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Mittelschule in Liebertwolkwitz durchgeführt wird.
Insgesamt 22 Turniere in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen mit Aktiven aus vielen Bundesländern waren an diesem Tag zu absolvieren.
Florian Saarow/Kim Isabell Zaulich, Alexander Kunze/Elisabeth Remane, sowie Alexander Scheffler/Stella Koch hatten sich ehrgeizige Ziele für ihr letztes Turnier vor den Sommerferien gesetzt. Insbesondere Florian und Kim wollten an diesem Tag den Aufstieg in die B-Klasse Standard für sich realisieren. Mit insgesamt 10 Jugend-C-Paaren starteten beide in die Vorrunde des Standardturniers. Ausdrucksstark zeigten sie bereits hier ihren Anspruch auf eine der vorderen Finalplätze. In dieser Endrunde zogen die fünf Wertungsrichter für Florian und Kim alle ersten Plätze. Damit waren sie mit diesem Turniersieg ihrem Aufstieg ein großes Stück näher gekommen.
Im darauf folgenden Turnier der Hauptgruppe C Standard mit nur vier Paaren, in dem sie als Doppelstarter teilnahmen, ertanzten sie sich ebenfalls souverän mit allen ersten Plätzen den Turniersieg. Mit diesen beiden tollen Ergebnissen wurde bei der Siegerehrung ihr Aufstieg in die B-Klasse unter dem Jubel des Grimmaer Fanblocks bekannt gegeben.
In den folgenden Lateinturnieren ebenfalls doppelt startend ertanzten sich Florian und Kim in der Hauptgruppe C einen 3. und in der Jugend C einen 6. Platz. Ihre Clubkameraden Alexander Kunze/Elisabeth Remane, sowie Alexander Scheffler/Stella Koch gingen im Rahmen dieser Lipsiade in der Klasse der Junioren II C an den Start. Mit sehr soliden Leistungen belegten Alexander und Elisabeth im Feld der acht Standardpaare einen 3. Platz. Alexander und Stella ertanzten sich in diesem Finale den 5. Platz. Mit acht Paaren war anschließend das Feld der Lateiner, unter ihnen Alexander und Elisabeth, gut besetzt. Wiederum gelang den beiden Tänzern der Einzug ins Finale, in dem sie zum 2. Mal an diesem Tag den 3. Platz belegten. Für Alexander und Elisabeth waren dies zwei weitere wertvolle Platzierungen für ihren Aufstieg in die B-Klassen sowohl in Standard als auch in Latein.
Herzlichen Glückwunsch unseren Paaren und ein Dankeschön an Trainer Ronny Metzker, der maßgeblichen Anteil am Erfolg seiner Paare hat.
H. Metzker
Fotos: J. Kunze